• 089 - 420 95 31 16

    telefonische Beratung vom Inhaber
    telefonische Bestellung
    Mo-Fr 11-20 Uhr Sa 11-16 Uhr

  • Sicher Kaufen

    Verschlüsselte Verbindung
    Sichere Bezahlmöglichkeiten
    Versicherter Versand

inkl. 1 Jahr Sky und Farbkalibrierung
Unser Preis
3.299,00 € Jetzt kaufen

EPSON EH-TW9300 4K Ultra HD Heimkino Beamer

Features zu EPSON EH-TW9300 4K Ultra HD Heimkino Beamer

  • 4K Ultra HD- HDR- und DCI-Unterstützung
  • Weiß- und Farbhelligkeit von 2.500 Lumen für ein brilliantes Bild
  • Kontrastverhältnis von 1.000.000:1, erzielt durch Epsons 3LCD Full HD-Technologie
  • neuer Epson Cinema Filter für beste Farben und tiefe Schwarztöne und HDR
  • Super Resolution und Detail Enhancement für eine detailreiche und scharfe Bildwiedergabe
  • Flüssige und scharfe Bewegtbilddarstellung in 2D und 3D durch Frame Interpolation
  • Motorisierte Optik für eine flexible Einrichtung 
Lichtleistung
9,0 von 10
max. Bildschärfe
9,5 von 10
nativer Kontrast
8,5 von 10
ANSI-Kontrast
8,5 von 10
Lüftergeräusch
9,0 von 10
Lens-Shift / Optik
10 von 10

EPSON EH-TW9300 4K Ultra HD Heimkino Beamer

EPSON EH-TW9300, der neue 4K e-Shift Premium Beamer für die Heimkino-Installation.

Nachdem die amerikanische Premium Reihe schon Mitte Juni offiziell vorgestellt wurden, hat dies Epson nun in Europa nachgeholt.

Wie schon bei den Vorgängerversionen, bringt Epson mit dem EPSON EH-TW9300 ein Modell, das für die Installation in eigens für die Heimkinonutzung konzipierten Räumen gedacht ist. Aus diesem Grund kommt der EPSON EH-TW9300 in mattem schwarz und ohne die Wireless-Funktion des W-Modells, da in Heimkino-Räumen von einer hochwertigen HDMI-Verkabelung ausgegangen werden kann.

Beim Design und Aufbau hat EPSON beim EH-TW9300 auf ein komplett neues Chassis gesetzt. Am Auffälligsten ist, dass es keine Räder mehr für Lens Shift, Zoom und Fokus gibt. Das liegt daran, dass Epson die komplette Optik motorisiert hat - ein riesiger Vorteil für die Einrichtung des Beamers und für die Nutzung von Cinemascope 2,35:1 Leinwände (es lassen sich nämlich verschiedene Einstellung in einem Positionsspeicher ablegen). Ausserdem nutzt der EPSON EH-TW9300 eine Glaslinse, die gegenüber den bisherigen Kunststoffvarianten Vorteile bei der Schärfe bringt und für die 4K-Nutzung entwickelt wurde.

Neben dem überarbeiteten Chassis und der neuen optischen Einheit hat sich auch auf der Bildverarbeitungsseite viel getan. So kann der EPSON EH-TW9300 nicht nur 4K Ultra HD Inhalte verarbeiten und über ein 4K e-Shift Element projizieren, er unterstützt auch HDR inkl. DCI P3 (Farbnorm BT2020).

Geblieben sind auch die wiederaufladbaren 3D-Shutterbrillen, die nicht mehr auf Infrarot-, sondern auf Funktechnologie setzen und dabei auf den verbreiteten Standard Bluetooth in der besonders stromsparenden Version BLE 4.0 nutzen.

3.299,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Aktion:

Kalibrierung vom Videoprofi Raphael Vogt:

  • MHS-EN-TW9300

Details zu EPSON EH-TW9300 4K e-Shift Heimkino Beamer

Schwarzwert und Kontrast

Seinen sehr hohen dynamischen Kontrast von 1.000.000:1 erreicht der EPSON EH-TW9300 dank der Epson 3-LCD-Chips der neunten Generation, des aufwendigen konstruierten optischen Blocks zur Minimierung von Streulicht (mit über 40 Filtern und Linsen) und der neu konstruierten adaptiven Blende.

Der native Kontrast (Panelkontrast mit deaktivierter Blende) des EPSON EH-TW9300 liegt je nach Einstellung (Modus, Zoom, Blende, Lampenmodus) zwischen 6500:1 und knapp 10.000:1. 

Die Testberichte der zuverlässigen Tester von cine4home.deprojectiondream.com und lowbeats.de (dessen Zusammenfassung wir bei Erscheinen natürlich hier auf der Seite veröffentlichen) werden zeigen, welche Messergebnisse der EPSON EH-TW9300 in den verschiedenen Modi wirklich schafft.

Die Testberichte werden ausserdem darüber Auskunft geben, ob der für 3-LCD Geräte aussergewöhnlich hohe ANSI- bzw. Schachbrett-Kontrast des Vorgängers von 350:1 noch mal gesteigert werden kann.


Helligkeit und Farben

Seine Maximalhelligkeit von 2500 Lumen steht dem EPSON EH-TW9300 im Farbmodus "Dynamik" zur Verfügung. Dieser Modus eignet sich im abgedunkelten Raum aber nur mit dem optionalen Light Power Filter (mit dem wir wieder fest rechnen), da das Bild sonst einen Gelb/Grünstich aufweist.

Der "Natürlich"-Modus leistet im hohen Lampenmodus kalibriert (REC709) ca. 2000 Lumen! Die im Gegensatz zu den Vorgängern dramatisch erhöhte Lichtleistung (um den Faktor 2.5) hat Epson durch das Weglassens des internen Farbfilters erreicht.
Der EH-TW9300 erreicht damit den kompletten REC709 Farbraum (DVD, Blu-Ray) jetzt ohne Lichtfilterung und hat laut Ekki Schmitt von cine4home.de sogar noch so viel Spielraum, dass auch DCI P3 (4K Blu-Ray) und damit HDR ohne größere Kompromisse mit 2000 Lumen dargestellt werden kann

Der "Digitalkino"-Modus beerbt beim EPSON EH-TW9300 den "Natürlich"-Modus der Vorgängergeräte, der eine akkurate Farbwiedergabe auf DCI P3-Norm mit Hilfe des motorisch einfahrbaren und neu entwickelten Cinemafilters erreicht und somit eine Out-of-the-Box Wiedergabe von 4K-Blu-Rays einwandfrei möglich wird. 

Der "Kino"-Modus (ebenfalls mit Cinemafilter) hat bei EPSON Heimkino Beamern einen etwas erweiterten Farbraum und eignet sich für diejenigen, die bei SDR-Material etwas mehr Punch im Bild bevorzugen. 

Die Modi "Digitalkino" und "Kino" werden zwischen 800 und knapp 1000 Lumen bieten und sind im abgedunkelten Räumen mit Bildbreiten bis 3,5m problemlos nutzbar.


Frame Interpolation und Super Resolution mit Detail Enhancement

Die Super Resolution des EPSON EH-TW9300 analysiert die Kontrastkanten des Bildes und erhöht durch Anpassen des In-Bild Gammas den subjektiven Schärfeeindruck.

Ausserdem verfügt der EPSON EH-TW9300 über die Detail Enhancement-Funktion, welche in die Super Resolution integriert wurde. Diese arbeitet ähnlich wie die Reality Creation vom Konkurrenten Sony. Der EPSON EH-TW9300 analysiert dabei jedes Frame, errechnet es neu und befreit Farben und Strukturen anhand eines Algorithmus von Kompressionsartefakten.

Bei der Frame Interpolation des EPSON EH-TW9300 errechnet der Prozessor aus den eingehenden Einzelbildern (Frames) zusätzliche Zwischenbilder und erzeugt dadurch eine flüssigere Wiedergabe mit gleichzeitig erhöhter Bewegungsschärfe (kein Verwischen des Bildes) und das klappt beim EPSON EH-TW9300 bei Einganssignalen bis 1080p.

Sowohl die Frame Interpolation als auch die Super Resolution können vom Anwender in mehreren Stufen eingestellt werden.


FullHD 3-LCD-Panels mit 4K-Enhancement Technologie

In Kombination mit der e-Shift Technologie des EPSON EH-TW9300 können die 3-LCD FullHD Panels 4K-Auflösung auf der Leinwand darstellen. Das vor der Optik sitzende e-Shift Element lässt über eine Flüssigkristallschicht die einzelnen Pixel mit hoher Frequenz so wackeln, dass zwei FullHD Bilder ineinander verwoben werden und sich die Auflösung effektiv verdoppelt.

Trotzdem der EPSON EH-TW9300 damit die Bildschärfe eines nativen 4K-Projektors nicht erreichen kann, profitiert sowohl die 4K-, als auch FullHD-Zuspielung deutlich von der Technik: Abstufungen werden feiner, Details besser herausgearbeitet und das Bild durch das vollständige Verschwinden des Pixelrasters analoger aber trotzdem schärfer abgebildet.

Einen wichtigen Faktor für diesen hohen Detailgrad und Schärfe spielt dabei Epsons Super Resolution, die der e-Shift Technologie dazu verhilft in einigen Szenen an das Niveau von nativen 4K-Panels heranzukommen.


3D weiterhin auf Referenzniveau

Der Chipsatz des EPSON EH-TW9300, der seit der letzten Beamer Generation eine Zwischenbildberechnung im 3D-Modus ermöglicht, erzielt beeindruckende Ergebnisse, die unserer Ansicht nach vielen Konkurrenzmodellen wie dem Sony VPL-HW65ES (weniger Ghosting) oder dem JVC- DLA-X5000 (kein Flackern bei hellen Flächen) überlegen sind.

Der EPSON EH-TW9300 hat weiterhin eine spezielle 3D-Technologie an Bord, die mittels einer Bildfrequenz von 480Hz (interlaced) ein flimmerfreies und außerdem über 300 Lumen helles 3D Bild projiziert, trotzdem aber kaum Bildfehler, wie Ghosting oder Crosstalk generiert.

Die beiden mitgelieferten Brillen sind sehr leicht, haben einen integrierten Akku, der sich über USB laden lässt und setzen nicht mehr auf Infrarot-, sondern Funktechnik, womit keine Störungen bei Fernbedienungen mehr auftreten können.


Flexible Aufstellung, dank voll motorisierter Optik

Der 2,1-fache Zoom und der große optische Lens-Shift-Spielraum der Vorgänger wurden beim EPSON EH-TW9300 ohne Änderungen beibehalten. Neu dagegen ist, dass Lens-Shift, Zoom und Fokus voll motorisiert sind und sich komfortabel mit der Fernbedienung steuern lassen.

Der EPSON EH-TW9300 besitzt ausserdem ein Lens Memory, mit dem sich abgespeicherte Bildpositionen wieder aufrufen lassen. Diese Funktion bietet sich für das Speichern verschiedener Bildformate (16:9, 1.85:1, 2.35:1, etc.) an und ist für Heimkinos mit Cinemascope Leinwänden ein Must-Have.

Das Bild lässt sich mittels Lens-Shift bis 97% (relativ zur Bildhöhe) nach oben oder unten, bzw. 47% (relativ zur Bildbreite) nach rechts oder links schieben.

Der Zoombereich ist auf mittelgroße bis große Räume hin optimiert, so wird die bei Heimkinos gängige Bilddiagonale von 100 Zoll (2,54m) beim EPSON EH-TW9300 aus einem Projektionsabstand zwischen 2,98m und 6,36m ermöglicht. Dieser knapp 3,4m große Spielraum erlaubt den Einsatz in eigentlich jedem Wohnraum.


Light Power Filter beim EPSON EH-TW9300 wieder verfügbar?

Bis 2013 hatte Epson in Partnerschaft mit den Großbild-Experten von cine4home die Light Power Edition-Sondermodelle in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten.

Aus logistischen Gründen hatte man sich dann entschieden den EPSON EH-TW9200 und den EPSON EH-TW9200W nur noch optional mit dem Light Power Filter zu bundeln.

Im Moment wissen wir noch nicht, ob Ekki Schmitt von cine4home den LPE-Filter auch für den EPSON EH-TW9300 neu auflegt. Wir gehen aber davon aus, dass die gerade bei Heimkinoliebhabern mit Bildbreiten jenseits der 350cm beliebten Filter auch für Epsons neue Modellreihe bald wieder verfügbar sind.

Folgende Features haben sich bei der Fachhandelsversion des EPSON EH-TW9300 (im Gegensatz zu EU-Modellen aus Osteuropa, die über Amazon, eBay, idealo, etc. vertieben werden) aber nicht geändert:

  • 1 Jahr mehr Garantie, insgesamt also 3 Jahre
  • Abholservice im Reparaturfall
  • Leihgerät für die Dauer der Reparatur

Testberichte des EPSON EH-TW9300 4K e-Shift Heimkino Beamer

Technische Daten zu EPSON EH-TW9300 4K Ultra HD Heimkino Beamer

Lichthelligkeit
2500 ANSI Lumen
Auflösung
3840 x 2160 (e-Shift) / 1920 x 1080 (nativ)
Typ
3-LCD
Kontrast
1.000.000:1
Optik
Motorisiert - 2,1-fach Zoom (1.34 bis 2.87)
Lens-Shift
Motorisiert - Vertikal ± 96,3 %, Horizontal ± 47,1 %
Lampenlebensdauer ECO
5000 h
Herstellergarantie
3 Jahre Cover-Plus inkl. Vor-Ort Abholung und Leihgerät
Gewicht
11kg
Abmessungen
520‎ x 450 x 170 mm (Breite x Tiefe x Höhe)
Anschlüsse
USB 2.0 Typ A, USB 2.0 Type B (Service Only), RS-232C, WLAN (optional), Triggerausgang, VGA-Eingang, HDMI-Eingang (2x), HDMI (HDCP 2.2), Ethernet-Schnittstelle (1000 Base-T/100-Base TX/10-Base-T)
Lieferumfang
HDMI-Kabelklemme, Hauptgerät, Stromkabel, Fernbedienung mit Hintergrundbeleuchtung inc. Batterien, Benutzerhandbücher
EPSON EH-TW9200 Full HD 3D Heimkino Beamer EPSON EH-TW9200 Full HD 3D Heimkino Beamer
2.399,00 € * 2.699,00 € *
inkl. 1 Jahr Sky und Farbkalibrierung
inkl. Farbkalibrierung (HDR, SDR, 3D)
EPSON EH-TW7200 Full HD 3D Heimkino Beamer EPSON EH-TW7200 Full HD 3D Heimkino Beamer
1.899,00 € * 1.999,00 € *
inkl. Kalibrierung (SDR, HDR, 3D)
NEU
inkl. 1 Jahr Sky und Farbkalibrierung
vorführbereit im Showroom
NEU
inkl. Farbkalibrierung (HDR, SDR, 3D)
jetzt mit Doppelspannsystem
SONY VPL-HW45ES Full HD 3D Heimkino-Beamer SONY VPL-HW45ES Full HD 3D Heimkino-Beamer
ab 2.199,00 € * 2.499,00 € *
jetzt mit Doppelspannsytem
inkl. Skyticket 3 Monate gratis
2000 € für Ihren alten Beamer
inkl. Farbkalibrierung
inkl. gratis Bluetooth-Lautsprecher + 2x 3D Brille
Tensioned Elpro Concept Tensioned Elpro Concept
ab 2.379,00 € *
inkl. LPE-Filter und 2x gratis 3D Brille
Zuletzt angesehen