• 089 - 420 95 31 16

    telefonische Beratung vom Inhaber
    telefonische Bestellung
    Mo-Fr 11-20 Uhr Sa 11-16 Uhr

  • Sicher Kaufen

    Verschlüsselte Verbindung
    Sichere Bezahlmöglichkeiten
    Versicherter Versand

Unsere Ultra HD 4K Heimkino Projektoren

4K Beamer kaufen. Aber welchen?

4K Ultra HD – Kinotechnologie für zu Hause

Gut acht Millionen beziehungsweise 3840 x 2160 Pixel ist die beeindruckende Zahl von Bildpunkten, die ein 4K Beamer liefert. Zum Vergleich: Das häufig zu findende Full HD erreicht nur ein Viertel dieses Wertes. 4K Beamer gelten damit als zukunftssichere Investition und richtungsweisend für das Heimkino von morgen. 

Was bringt 4K bei Beamern?

Die hohe Pixeldichte ist vor allem dann interessant, wenn Bilder auf großen Flächen angezeigt werden. Während Fernsehbildschirme wegen der kurzen Diagonale auch bei niedrigen Auflösungen gute Bildqualitäten liefern, bedeutet 4K eine deutlich sichtbare Verbesserung der Wiedergabe bei Beamern.

Auf der im Vergleich zum TV viel größeren Leinwand gewinnt die Projektion erheblich an Qualität durch mehr Schärfe und Details. Außerdem verschwindet das Pixelraster (Fliegengittereffekt) nahezu vollständig, was eine analogere, filmischere Darstellung zur Folge hat. Es ist aus diesem Grund ein verständlicher Trend, dass Heimkino-Nutzer zunehmend 4K Beamer kaufen... mehr erfahren


vorführbereit im Studio
NEU
vorführbereit im Studio
NEU
vorbestellbar
NEU
vorbestellbar
NEU
vorführbereit im Studio
Sony UBP-X1000 gratis
vorführbereit im Studio
SONY VPL-VW260ES 4K Ultra HD Heimkino Beamer
SONY VPL-VW260ES 4K Ultra HD Heimkino Beamer
4.990,00 € * 5.789,00 € *
vorführbereit im Studio
EPSON EH-TW9300W 4K Ultra HD Heimkino Beamer
EPSON EH-TW9300W 4K Ultra HD Heimkino Beamer
3.199,00 € * 3.699,00 € *
vorführbereit im Studio
EPSON EH-TW9300 4K Ultra HD Heimkino Beamer
EPSON EH-TW9300 4K Ultra HD Heimkino Beamer
2.799,00 € * 3.299,00 € *

Vom Urlaubsfoto bis zur Spielkonsole – Inhalte in 4K-Auflösung

Es ist gelegentlich zu hören, es gebe kaum Inhalte in 4K-Auflösung. Das ist jedoch nicht richtig. Die Hersteller von Unterhaltungselektronik haben auf die neuen technischen Möglichkeiten reagiert und bieten viele Angebote in 4K an. Dazu gehören u.a.:

  • Netflix
  • Amazon Prime Video
  • Sky (Film und Sport)
  • Youtube
  • Playstation 4 Pro
  • XBox One / One X
  • Apple TV 4K
  • Ultra HD Blu-Ray


Interessant sind 4K Beamer außerdem für Fotografen mit professioneller Ausstattung oder Hobbyfotografen. Digitalkameras bzw. moderne Smartphones liefern problemlos 4K-Auflösungen, sowohl in Bildern, als auch in Videos.


Echt oder geshiftet? Natives 4K und e-shift 4K im Vergleich

Beim echten oder nativen 4K wird das Bild aus den beschriebenen gut acht Millionen Bildpunkten zusammengesetzt. Technisch ist die Umsetzung dieser Auflösung sehr anspruchsvoll.

Viele Hersteller bieten deshalb eine günstigere Variante an, das sogenannte e-shift 4K (von Epson als 4K-Enhancement bezeichnet). Hierbei wird eine gängige Auflösung in Full HD im Gerät durch eine Verschiebung der Pixel verdoppelt. Dabei entstehen zwei Bilder, die um einen halben Pixel versetzt angezeigt werden. Die 4K-Bildwiedergabe von 4K e-Shift Beamern liegen mitunter deutlich über nativen Full HD Geräten, erreichen jedoch die Schärfe- und Detailabbildung von echten 4K Beamern nicht ganz.


Was ist der Unterschied zwischen 4K und Ultra HD?

Nutzer, die einen 4K Beamer kaufen möchten, sind oft von den verschiedenen Angaben "4K" und "Ultra HD" irritiert. Den Unterschied machen hier das Format und die Auflösung. Das aus dem Kinobereich stammende 4K steht für 4096 x 2160 Pixel, während Ultra HD ein geschützter Begriff mit eigenem Logo ist und immer im 16:9 Format mit 3840 x 2160 Pixeln gehalten wird.

Der Begriff "4K" wird allerdings mittlerweile für beide Auflösung verwendet und hat die Bezeichung "Ultra HD" im Alltagsgebrauch weitgehend verdrängt.


Das ist Ultra HD Premium

Hinter der Spezifikation Ultra HD Premium verbergen sich bestimmte Mindestanforderungen für 4K Wiedergabegeräte auf hohem Niveau. So ist ein entsprechender Beamer oder Fernseher zum Beispiel immer HDR-fähig. Diese "High Dynamic Range" liefert einen natürlicher wirkenden Kontrast mit besserer Durchzeichnung. UHD bringt außerdem eine verbesserte Farbwiedergabe. Diese muss mindestens 90% des DCI-P3 Farbraums liefern und erreicht damit den Farbumfang von neusten digitalen Kinoprojektoren.


Zuletzt angesehen